Vita

History

Wild-Action:

The Wild Action 1968

The Wild Action 1968

Gegründet Ende der 60er durch Manfred Hell (keyboard, sax, trompet, guitar, vocal), Mitglieder: Karl-Heinz Eichiner (guitar), Rudolf Ullinger (lead guitar, vocal), Franz Perzl (drums, vocal) und Diddi Hertl + 1972 (Bass, Vocal)

Musikrichtung: Hard Rock, gecovert und Eigenkompositionen.

Neubeginn als „The New Wild“ Action Mitte der 70er bis 1980

Musikrichtung: Tanzmusik,

Mitglieder: Manfred Hell, Franz Perzl, weitere Akteure wechselnd

Die Wege trennten sich Anfang 1980.

 

Wiedervereinigung 2002

Initiiert von Margit Hell, der Ehefrau von Manfred, trafen sich die Bandmitglieder von The Wild Action im März 2002 zum 50sten Geburtstag von Manfred wieder; es wurde eine gelungene Geburtstagsüberraschung. Im Verlauf der folgenden Monate trafen sich die Bandmitglieder M. Hell, H. Eichiner, R. Ullinger und F. Perzl regelmäßig und spielten mit Freude und Begeisterung die alten und neue Musikstücke.

Eine schwere Krankheit von Manfred Hell – die schließlich 2005 zu seinem Tode führte – verhinderte leider einen gemeinsamen öffentlichen Auftritt.

Da H. Eichiner und F. Perzl die Band nicht aufgeben wollten, suchten und fanden sie in Jürgen Arm und Ritchie Tyroller zwei Gitarristen, die perfekt zur Band passen und neue Anregungen einbrachten.

In dieser Formation Eichiner (bass), Perzl (drums, vocals), Arm (guitar, vocals), Tyroller (guitar, vocals) treten die neue „THE WILD ACTION“ erstmals am 4. Februar 2006 in der Musikkneipe „U2“ auf!

The Wild Action

                               The Wild Action

Schon 2006 konnte die Band Martin Hell für sich begeistern und 2007 für sich gewinnen.
Die Band freut sich, dass Martin in die Fussspuren seines Vaters Manfred Hell tritt und gemeinsam die Hits der 70iger und 80iger Jahre gerockt werden können.

Aber auch langsamere Musikstücke wie z.B. great wide open von Tom Petty gehören zum Repertoire von The Wild Action

The Wild Action

                              The Wild Action

Leider hat Martin Hell die Band noch im gleichen Jahr verlassen und wir rockten wieder zu viert.

The Wild Action 2007

                        The Wild Action 2007

2008 fanden sich TWA und Albert Winterstein. Albert, ein genialer Rockmusiker aus Ingolstadt, dem auch die langsamen Stücke nicht fremd sind.

Bis 2011 ging es langsam voran und Mitte des Jahres kehrte uns Ritch „Rüdiger Tyroller“ den Rücken zu. Als das Ganze zu scheitern drohte, kam ein glücklicher Zufall zu Hilfe.

Ein Anruf aus Mexiko für Albert machte uns auf einen Musiker aus Chicago aufmerksam, der gerade aus Mexiko nach Deutschland (Rosenheim) kam. Es war Sam. Wir trafen uns zum Jammen in Ingolstadt und eine neue Band war geboren.

The Wild Action

                    The Wild Action 2010

Leider musste Sam noch einmal zurück nach USA, und wir haben nichts mehr von ihm gehört. Aber es geht auch ohne Sam schwungvoll weiter. Natürlich ist er jederzeit zu einem Gastauftritt willkommen, sollte ihn sein Weg wieder einmal nach Deutschland führen.


Um alles perfekt zu machen, konnten wir auch eine weibliche Stimme gewinnen: Andrea Wunderlich aus Neuburg. Andrea, eine ambitionierte und ebenso erfahrene Sängerin und Musikerin bringt frischen Wind und moderne Einflüsse in die Band.

Zur Verstärkung haben wir nun auch einen Keyborder: Georg Valeanu aus Ingolstadt, den wir schon länger kennen und schätzen.

Rock und Rhythm ’n Blues der 70er und 80er, Frauenpower der Gegenwart und gefühlvolle Balladen machen das Programm zu einem abwechslungsreichen und bewegenden Liveact.

Seid gefasst, wenn das Rock-Grollen über Euch hereinbricht und genießt die neue TWA – The Wild Action


 

Gründung der Band „AN’s Connetcion“: Januar 2012

An’s Connection

AN's Connection 2012

                         AN’s Connection 2012

Fünf erfahrene Musiker
(Gründungsmitglieder Franz Perzl – Drums, Jürgen Pfeiffer – Akustikgitarre, Karl Heinz Eichiner – Bass, Albert Winterstein – E-Gitarre und Andrea Wunderlich – Vocals)
gruppieren sich um zwei Frontfrauen mit Power in der Stimme – das ist „An’s Connection“!

Es sind mal nicht nur die üblichen verdächtigen alte Songs, sondern auch Musik von Powerfrauen wie Amanda Marshall, Pink oder Melissa Etheridge, die bei der Musikauswahl von „An’s Connection“ ihre Spuren hinterlassen haben.

AN's Connection 2014

                         AN’s Connection 2014

Mit dem können und Engagement der langjährigen Musiker

  • Franz Perzl (Drums-Vocals)
  • Jürgen Pfeiffer (Akustikgitarre-Vocals)
  • Karlheinz Eichiner (Bass)
  • Albert Winterstein (E-Gitarre-Vocals)
  • Jürgen Vogtherr (Gitarre, Keyboard-Vocals)
  • Petra Gröhlich (Vocals)

haben sich ein Neuburger, drei Ingolstädter und zwei Pfaffenhofer zusammen gefunden – auch, um in die weiblichere Richtung der Covermusik vorzustoßen. Nicht nur an den Instrumenten fühlen sich diese Musiker wohl. Jeder von Ihnen kann auch als Solosänger an den Bühnenrand gehen oder im Chor Sätze der Eagles oder Beatles singen.

Neben den „powerful women“ kommen bei „An‘s Connection“ deshalb auch die „männlichen“ Klassiker nicht zu kurz; zusammen mit ein paar eigenen Werken ist der Sound dann rund und macht sowohl beim Spielen wie auch beim Zuhören so richtig Spaß – ideal für einen tollen Abend.

AN´s Connection 2015

AN´s Connection 2015

  • Franz  (Drums-Vocals)
  • Jürgen (Roco) (Akustik- E-Gitarre-Vocals)
  • Karlheinz (Bass)
  • Albert (Akustik- E-Gitarre-Vocals)
  • Jürgen (Akustik- E-Gitarre-Keyboard-Vocals)
  • Petra (Vocals)
  • Anne (Vocals)
AN's Connection - Sieben erfahrene Musiker aus Bayern

AN´s Connection 2016

  • Franz  (Drums-Vocals)
  • Jürgen (Roco) (Akustik- E-Gitarre-Vocals)
  • Christian (Bass)
  • Albert (Akustik- E-Gitarre-Vocals)
  • Jürgen (Akustik- E-Gitarre-Keyboard-Vocals)
  • Petra (Vocals)
  • Anne (Vocals)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen